Abo
  • Services:

Real Networks veröffentlicht G2-Beta

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Veröffentlichung der ersten Beta von G2 läutet Real Networks die nächste Generation von Übertragungstechniken für das Internet ein. Im Gegensatz zu vorherigen RealPlayer-Versionen ist G2 eine auf Standards basierende, offene und erweiterterbare Streaming-Plattform. Dabei wird neben dem proprietären Real Time Streaming Protocol (RTSP) auch der von W3C verabschiedete Standard SMIL (synchronized Multimedia Integration Language) unterstützt, der es erlaubt, verschiedene Datenströme wie Audio, Video, Text und Animation miteinander zu verknüpfen, ohne diese in einer gemeinsamen Datei abzulegen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Berlin

"With today's broad public release of RealSystem G2, RealNetworks sets yet another milestone in advancing the development of compelling Web-based multimedia and connecting consumers to the most popular programming available on the Internet," sagt Maria Cantwell, Senior Vice President, Bereich Consumer und E-commerce, von RealNetworks.
"By providing customers with an open, standards-based solution, we are enabling a whole new generation of streaming media applications and solutions."

Neben stark verbesserter Tonqualität soll die neue Stream Smart Transport Technologie unterbrechungsfreie Audio-Streams garantieren, denn bisher waren Übertragungen immer noch von einzelnen Tonaussetzern gebeutelt. Außerdem sind mit RealText und RealPix zwei neue Format hinzugekommen, wie auch ein automatische Update-Funktion. Die offene Architektur erlaubt auch eine Unterstützung anderer Format wie z.B. MIDI, VRML oder Flash, ohne daß auf Server oder Client Seite neue Player installiert werden müssen.

Über 50 Media-Firmen bieten bereits Inhalte für den G2-Player an, und mehr als 20 versorgen User mit exklusiven SMIL basierten Informationen.

Nicht geändert hat sich der Preis, die Standard-Version ist kostenlos im Intern verfügbar, die Plus-Version schlägt mit etwa 30 US-Dollar zu Buche.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 124,90€
  2. 149,90€ statt 179,90€
  3. 29,00€ inkl. Versand
  4. (-60%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /