Abo
  • Services:

Hardwarehersteller gründen Interessensgruppe

Artikel veröffentlicht am ,

Diverse System- und Hardwarehersteller, darunter auch Compaq und 3Com , sind laut InfoWorld gerade dabei, eine Interessensgruppe namens "Mobile Advisory Council" zum Schutz vor willkürlichen Initiativen, aufgezwungenen Betriebssystemen und Technologien von Microsoft und Intel zu gründen.

Stellenmarkt
  1. DEKRA SE, Stuttgart
  2. Telepaxx Medical Data GmbH, Nürnberg

Die versammelten Firmen erhoffen sich dadurch, mehr Druck auf MS und Intel ausüben zu können, um ihre eigenen und die Interessen ihrer Großkunden aus der Wirtschaft wahren zu zu können. Grund dafür dürfte auch Windows 98 sein, dessen Fehler und Inkompatibilitäten vor allem Notebook-Besitzer getroffen haben. Da Manager und Außendienstmitarbeiter oft auf mobile Computer angewiesen sind, trifft es diese Benutzergruppe besonders hart. Den Druck durch die unzufriedene Kundschaft, den die Hardwarehersteller abbekommen, will man nun verstärkt an Microsoft und Intel weitergeben.

"We are trying make sure all mobile users' needs get met in the specifications from Microsoft and Intel", sagte eines der Mitglieder der Gruppe zu InfoWorld.

Das Mobile Advisory Council wird die Gründung bald offiziell in einer Presseerklärung verkünden. Es bleibt zu hoffen, daß dadurch wirklich die Wünsche der Kundschaft in die Entwicklung von neuen Technologien und Betriebssystemen einfließen. Der PC-Industrie kann das nur gut tun...



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. (-79%) 4,25€
  3. 24,99€
  4. 9,95€

Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /