Abo
  • Services:

NET ON AIR: Jetzt ab DM 4,90 pro Monat

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits ab DM 4,90 monatlich gibt es nun MediaNets Infotainment-Service NET ON AIR, wenn man sich mit nur einem der acht Info-Kanäle oder dem Software-Kanal zufrieden gibt. Bisher war es nur möglich, das Gesamtpaket für DM 24,90 pro Monat zu abonnieren. Folgende Info-Sparten stehen derzeit zur Verfügung:

  • Wirtschaft & Finanzen
  • Computer, Internet & Kommunikation
  • Familie, Gesundheit & Ausbildung
  • Musik, Kino, Fernsehen, Kunst & Kultur
  • Nachrichten, Zeitungen & Wetter
  • Wissenschaft & Technik
  • Sport & Fitness
  • Hobby, Freizeit & Reisen
Außerdem gibt es noch den schon erwähnten Software-Kanal, in dem aktuelle Software (Shareware, Freeware) und Treiber übertragen werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

NET ON AIR bietet vorausgewählte(!) Internetangebote, die über das TV-Kabelnetz mit Hilfe einer TV-Tunerkarte oder einem speziellen Decoder und der speziellen NET ON AIR Software zu empfangen sind. Telefongebühren fallen dabei nicht an.

NET ON AIR wird in einer Austastlücke des übertragenen Fernsehsignals gesendet, die auch der Videotext-Dienst ausnutzt. Zwingend notwendig zum Empfang von NET ON AIR ist die Möglichkeit, das Fernsehsignal des DSF (Deutsches Sport Fernsehen) empfangen zu können, das im Hyperband des Kabelnetzes übertragen wird.

Nähere Informationen und die Software zu NET ON AIR gibt es im Internet und über die MediaNet Infoline, Tel. 02232 / 94591-33.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
    Galaxy Note 9 im Test
    Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

    Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
    2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
    3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

      •  /