Abo
  • IT-Karriere:

NET ON AIR: Jetzt ab DM 4,90 pro Monat

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits ab DM 4,90 monatlich gibt es nun MediaNets Infotainment-Service NET ON AIR, wenn man sich mit nur einem der acht Info-Kanäle oder dem Software-Kanal zufrieden gibt. Bisher war es nur möglich, das Gesamtpaket für DM 24,90 pro Monat zu abonnieren. Folgende Info-Sparten stehen derzeit zur Verfügung:

  • Wirtschaft & Finanzen
  • Computer, Internet & Kommunikation
  • Familie, Gesundheit & Ausbildung
  • Musik, Kino, Fernsehen, Kunst & Kultur
  • Nachrichten, Zeitungen & Wetter
  • Wissenschaft & Technik
  • Sport & Fitness
  • Hobby, Freizeit & Reisen
Außerdem gibt es noch den schon erwähnten Software-Kanal, in dem aktuelle Software (Shareware, Freeware) und Treiber übertragen werden.

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. Dataport, Hamburg

NET ON AIR bietet vorausgewählte(!) Internetangebote, die über das TV-Kabelnetz mit Hilfe einer TV-Tunerkarte oder einem speziellen Decoder und der speziellen NET ON AIR Software zu empfangen sind. Telefongebühren fallen dabei nicht an.

NET ON AIR wird in einer Austastlücke des übertragenen Fernsehsignals gesendet, die auch der Videotext-Dienst ausnutzt. Zwingend notwendig zum Empfang von NET ON AIR ist die Möglichkeit, das Fernsehsignal des DSF (Deutsches Sport Fernsehen) empfangen zu können, das im Hyperband des Kabelnetzes übertragen wird.

Nähere Informationen und die Software zu NET ON AIR gibt es im Internet und über die MediaNet Infoline, Tel. 02232 / 94591-33.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

    •  /