Abo
  • Services:
Anzeige

MTV-Ableger plant Internet TV

Anzeige

Für Oktober plant der bisher nur in Amerika aktive Ableger des Musiksenders MTV , M2 , seinen Europastart. Dabei soll das Programm kostenlos im Internet angeboten werden. M2 will mit der fröhlichste Sender aus dem Hause MTCV sein, ohne Playlisten auskommen und mehr Anspruch auf künstlerische Aspekte in den Videos legen und damit den Mainstream ergänzen.

"M2 is what we call a freeform music channel, which means it doesn't apply any of the set rules or policies that you'd normally associate with music on a television station or on a radio station. What we want to do on M2 is actually to give the whole channel a hand-programmed feel., sagt Peter Good Managing Editor von M2.

Das Internet begreift M2 als die ursprünglichste Form der Interaktivität und will, um dies zu unterstreichen will man die Hompage von M2 als Teil des Senders verstanden wissen, nicht als ein Anhängsel. Dem Zuschauer wird ermöglicht, eine Stunde per Internet selbst zusammenzustellen Good weiter, "I also think the fact that the Internet is a very interactive medium, makes it an ideal place to experiment, and to try and translate ideas from the website onto the TV service."

Der Internetauftritt des Senders entsteht in Zusammenarbeit mit PSINet, die ihre Erfahrungen im Internet Broadasting auf Basis von ATM Switching in das Projekt einfließen lassen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin, Leingarten
  2. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: frage: notruf?

    Faksimile | 18:40

  2. Re: Die sollen erstmal ihr normales Vectoring...

    volkeru | 18:39

  3. Re: das erinnert mich an Vivo

    User_x | 18:39

  4. Re: Wird irgendwo ein Blitzer aufgestellt...

    kaklaka | 18:37

  5. Re: Echt schade

    xmaniac | 18:35


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel