Abo
  • Services:

Preisrutsch bei Voodoo2-Boards

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nach Diamond zog nun auch Quantum 3D nach und senkte die Preise für alle Boards mit dem 3dfx Interactive Voodoo2-Chipsatz. Die Diamond Monster 3D 2 kostet mit 12 MB Speicher mancherorts nur noch knapp 500,- DM. Die Preise für die der Obsidian-Serie von Quantum 3D sollen bei $279 für die Obsidian2 S-12 PCTV eine Voodo2-Karte mit TV-Out und 12 MB Speicher, $349 für die AGP-Variante mit TV-Out und 12 MB Speicher, $499 für die 16 MB Einboard-SLI-Variante (2 x 8 MB + 2 x Voodo2-Chipsatz) und $599 für die 24 MB (2 x 12 MB + 2 x Voodo2-Chipsatz) liegen. Langsam aber sicher werden die Voodoo2-basierten Add-On Boards erschwinglich und die anderen Hersteller wie Miro, Creative Labs und Jazz Multimedia werden sicher bald nachziehen und ebenfalls ihre Preise senken.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 5,99€
  3. 5,99€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
    IT-Sicherheit
    12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
    2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
    3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
    CES 2019
    Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

    CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
    2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
    3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

      •  /