Abo
  • Services:

Job-Initiativen im IT-Bereich

Artikel veröffentlicht am ,

Deutsche Unternehmen im Bereich Informations- und Telekommunikationstechnik suchen händeringend nach qualifizierten Kräften. Nach Angaben von ZVEI (Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie) sind über 50.000 IT-Stellen unbesetzt. Nun starten elf Unternehmen, darunter IBM , Siemens , Deutsche Telekom , Star Division , SAP und Hewlett Packard eine Job-Initative. Man will Lehrer in Sachen Internet und Multimedia weiterbilden, Senioren und arbeitslose Jugendliche fortbilden, Software kostenlos für Schulen zur Verfügung stellen, Lehrstühle für das Gründungs- und Innovations-Management einrichten sowie Existenzgründer an die Methoden des Wissens-Managements heranführen.

Ein Gemeinschaftprojekt der Computerwoche und der Messe München wird mit "JOBS & KARRIERE" auf der SYSTEMS 98 vom 19. bis 23. Oktober vertreten sein. Man will gemeinsam ein Forum für personalsuchende Unternehmen und interessierte Bewerber aus der IT-Branche entwickeln und Unternehmen damit eine ideale Plattform bieten, um "sich auf dem umkämpften IT-Stellenmarkt qualifizierten Bewerbern als potentieller Arbeitgeber zu empfehlen", so die Pressemeldung.
Neben Vorträgen der Unternehmen bietet die COMPUTERWOCHE-Redaktion ein begleitendes Themenprogramm mit Vorträgen namhafter Referenten und Diskussionen zur Lage am IT-Arbeitsmarkt.
Unternehmen, die Interesse an dem Projekt habe, können sich unter der Telefonnummer 089 /360 86-441 bei Petra Mühleck, Projektleitung "JOBS &KARRIERE" melden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den vorigen Modellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /