Abo
  • Services:

Chromatic stellt MPACT Multimedia-Prozessor ein

Artikel veröffentlicht am ,

Die MPACT-Architektur von Chromatic Research wird nicht mehr weiterentwickelt. Der aktuelle und leistungsfähige MPACT2-Prozessor, der alle wichtigen Multimedia-Funktionen auf einem Chip kombiniert, soll jedoch voerst noch weiteren Support erhalten.
Grund für die Aufgabe der MPACT-Prozessoren ist, daß Chromatic an einer neuen Prozessorgeneration arbeitet, die leichter zu programmieren, leistungsfähiger, und leichter zu integrieren ist. Sie soll mehr auf die Bedürfnisse der Industrie angepaßt sein. Wann mit der neuen Prozessorgeneration zu rechnen ist, ist jedoch noch nicht bekannt.
Die MPACT-Prozessoren sind zwar schon sehr leistungsfähig, die Treiber- und Softwareentwicklung war aufgrund der komplizierten Architektur jedoch so zeitraubend, daß die Markteinführung von Hardware auf MPACT-Basis teilweise um mehrere Monate verschoben werden mußte oder Produkte mit unausgereiften Treibern ausgeliefert werden mußten.
Zu Chromatics derzeitigen Partnern zählen LG Semicon, STMicroelectronics und Toshiba America Electronic Components, die in Zusammenarbeit mit Chromatics ihre eigenen, speziell angepaßten MPACT-Prozessoren entwickeln und an PC- und Hardwarehersteller verkaufen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  4. 32,99€

Folgen Sie uns
       


Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert

Wie funktioniert ein Cocktail-Mixer aus dem 3D-Drucker? Wir haben uns den Hector 9000 des Chaostreffs Recklinghausen mal vorführen lassen und ein bisschen nachgebaut.

Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      •  /