Abo
  • Services:

Bug in Win 98: Explorer löscht falsche Daten

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Mit der Zahl der verkauften Windows 98 Pakete, die gerade in den USA rekordverdächtig zunimmt, steigt auch die Zahl der gefundenen Bugs und Inkompatibilitäten stetig. Jetzt wurde ein schwerer Fehler im Explorer von Windows 98 bekannt: Unter Umständen löscht der Explorer nicht die Ordner die ausgewählt wurden sondern den letzten ausgewählten Ordner.
Wir waren in der Lage, diesen Bug auf einigen Redaktions-Rechnern zu reproduzieren. Dazu müssen die folgenden Schritte schnell genug nacheinander ausgeführt werden: Man starte zuerst den Explorer und markiere ein Verzeichnis. Nun drückt man die Entfernen-Taste und wählt im aufpoppende Löschdialog "nein" aus. Wählt man jetzt schnell genug (per Tastatur) im linken Explorer-Fenster einen neuen Ordner aus und drückt wieder die Entfernen-Taste, so erkennt Windows 98 nicht, daß ein neuer Ordner ausgewählt wurde und löscht den vorher gewählten.
Diesen Bug sollte Microsoft möglichst noch vor Erscheinen des geplanten, ersten Service Packs (voraussichtlich im September diesen Jahres) beheben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 1,25€
  3. 39,99€

Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /