Abo
  • Services:

Apples iMac nun doch mit 56K Modem

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der derzeitig in New York stattfindenden Macworld Expo hat Apples zeitweiliger CEO Steve Jobs bekanntgegeben, daß der angekündigte preiswerte Internet-Rechner iMac nun, anstatt wie ursprünglich angekündigt mit einem 33.6K, mit einem 56K Modem ausgestattet werden soll. Der iMac soll in den Vereinigten Staaten am 15. August ausgeliefert werden.
Mitgeliefert werden unter anderem AppleWorks (ehemals ClarisWorks), FaxSTF von STF Technologies, Intuits Quicken Deluxe '98, MetaCreations Kai's Photo Soap, das Actionspiel MDK von Interplay, Microsoft Internet Explorer 4.01, Microsoft Outlook Express 4.01 und Earthlinks Total Access 2.01. iMac-Käufer, die noch Microsofts Office 98 benötigen, sollen es während einer Einführungsaktion ganze 100 US-Dollar billiger bekommen.
Verschiedene führende USB-Gerätehersteller werden iMac kompatible Laufwerke und Drucker liefern. Mit dem Schritt kein Diskettenlaufwerke und nur USB als Schnittstelle zu unterstützen geht Apple ein ziemliches Risiko ein. Anscheinend geht die Rechnung aber auf, denn viele Hersteller ziehen mit und wollen USB-Geräte für iMac anbieten. Darunter auch Iomega, Imation, SyQuest, Alps, Canon, Epson und HP, was eine recht eindrucksvolle Liste ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ Release 04.12.
  2. 2,99€
  3. 24,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /