Abo
  • Services:

SciTech Display Doctor 6.53 freigegeben

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Seit heute steht eine neue Version des universellen VESA Treibers SciTech Display Doctor für Windows 95 und DOS zum Download bereit. In der Version 6.53 werden jetzt auch Neo Magic Chips und neuere Chips von Chips & Technologies unterstützt. Auch die Anzahl der direkt unterstützten Monitore hat sich erhöht. Matrox Millenium Karten werden jetzt besser unterstützt, besonders das Power Management bereitete hier bislang noch Probleme. Neu hinzugekommen ist der Support für Alliance ProMotion Chips, die Riva 128 Treiber unterstützen jetzt auch eine Zentrierung des Bildes. Einige User klagten bisher über Fehler in der MS-DOS Eingabeaufforderung von Windows 95 oder einen nicht funktionierenden Systemabschluss. Auch diese Probleme sollen nun der Vergangeneit angehören. Weitere Neuigkeiten sind eine automatische Updatefunktion für User mit Internetzugang und eine direkte Unterstützung von DirectDraw. Hier gibt es eine kostenlose Trialversion des Display Doctor 6.53 zum freien Download.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 0,90€
  3. 46,99€ (Release 19.10.)
  4. 39,99€

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /