Abo
  • Services:

Berühmtester Luxus-Oceanliner im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Zugegeben, es ist nur das berühmteste noch nicht(!) gesunkene Luxus-Passagierschiff, aber die Queen Elizabeth 2 macht trotzdem so einiges her. Nun ist sie auch im Internet zu betrachten, nachdem sie am 4. und 5. Juli im Hamburger Hafen vor Anker lag und per LiveCam zu bewundern war. Im Internet bieten nun die Hamburger Dialogmarketing-Agentur Lehr & Brose gemeinsam mit der Organisation Aldebaran Marine Research & Broadcast insgesamt 16 Movies, 3 QuickTimeVRs (Panoramaansichten) und 5 Foto-Gallerien, die lebendige Eindrücke "ihrer Majestät" liefern sollen. Exklusiv-Interviews mit QE2-Kapitän Ronald Warwick und anderen Persönlichkeiten runden das ganze ab. Höhepunkt ist ein Gewinnspiel, bei dem eine Luxus-Reise auf der Queen Elizabeth 2 für zwei Personen gewonnen werden kann. Mehr dazu ist auf der Queen Elizabeth 2 Webseite zu finden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. (-72%) 5,50€
  3. (-90%) 4,75€

Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 angespielt

In Köln konnten wir das nahezu fertige Dirt Rally 2.0 ausführlich anspielen und mit den Entwicklern reden.

Dirt Rally 2.0 angespielt Video aufrufen
Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumlokomotiven und Affenkönigen

Sunless Skies und Battlefleet Gothic Armada 2 zeigen bizarre Science-Fiction, Spinnortality verknüpft Cyberpunk und Wirtschaftssimulation: Golem.de stellt spannende neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verzauberte Raben und Grüße aus China
  2. Indiegames-Rundschau Überflieger mit Tiefe und Abenteuer im Low-Poly-Land
  3. Indiegames-Rundschau Unabhängig programmierter Horror und Hacker

    •  /