Abo
  • Services:

Handy-Telefonate für 38 Pfennige

Artikel veröffentlicht am ,

First Telecom macht Telefonate vom Handy ins Festnetz wesentlich günstiger. Für Kunden, die sich über die neue kostenfreie Telefonnummer 0800/ 800 9201 ins Netz der First Telecom einwählen, entfällt künftig der Aufpreis von 33 Pfennigen beziehungsweise 22 Pfennigen pro Minute.
Handy-Nutzer bezahlen bei First Telecom werktags in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr 38 Pf/ Minute. In der verbleibenden Zeit am Abend und während des gesamten Wochenendes kostet das Handy-zu-Festnetz-Telefonat 20 Pf, jeweils bei sekundengenauer Abrechnung.
Damit ist First Telecom günstiger als der Handy-Ortstarif von T-Mobil, bei dem die Minute 68 Pfennige kostet.
"Bei First Telecom wird es mit der neuen 0800er-Zugangsnummer künftig nur noch zwei einheitliche Tarife für Inlandstelefonate geben, ganz gleich ob unser Service vom Handy, Festnetz oder von der Telefonzelle aus genutzt wird", sagt Bernhard Pussel, Geschäftsführer von First Telecom.

Einzige Voraussetzung für die Nutzung des First Telecom-Services ist die Eröffnung eines Telefonkontos bei First Telecom auf das vorab ein Guthaben von 50 D-Mark eingezahlt wird. Der First Telecom-Service ist jederzeit kündbar, verlangt keine Mindestumsätze und keine Grundgebühr.
Weitere Informationen gibt das Service-Center der First Telecom unter 01802-672184 beziehungsweise 069/66542-580.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /