Abo
  • Services:

NEC senkt Preise von LCD-Displays

Artikel veröffentlicht am ,

NEC ist einer der ersten Monitor-Hersteller, welcher ein 14,1 Zoll LCD-Displays für Desktop-Rechner unter der "magischen" 1000 US-Dollar (ca. DM 1800,-) Grenze anbietet:
Der Low-end 14,1-Zoll Flachbildschirm MultiSync LCD400V von NEC stößt mit 999 Dollar in Preisbereiche vor, die sonst nur Bildröhren vorbehalten waren. Das etwas bessere Modell, der LCD400, ebenfalls ein 14,1 Zoll großes Display, wird nun für knapp 1200 Dollar angeboten.
Die Preissenkungen gehen bis zu NECs Super-High-End Flachbildschirm MultiSync LCD2010 hinauf, dem mit 20,1 Zoll derzeit größten LCD-Display. Während bei den kleinen Modellen von 14 - 15 Zoll Bilddiagonale die Preise um 200 bis 300 Dollar gesenkt wurden, fiel der Preis des Edel-Modells gleich von 6599 auf 5999 Dollar. In dieser Preisklasse ist es jedoch immer noch nur für spezielle Anwendungen und Profis interessant, die das nötige "Kleingeld" besitzen.
Der Konkurrenzkampf zwischen Bildröhre und Flachbildschirm nimmt nun also konkrete Züge an, da die Preise sich langsam annähern und ein großes Interesse an den platzsparenden und augenfreundlicheren LCD-Displays besteht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /