Abo
  • Services:

Externes SuperDisk-Laufwerk für Notebooks

Artikel veröffentlicht am ,

Vom amerikanischen Hersteller Addonics kommt im Laufe der nächsten Woche ein tragbares LS-120 SuperDisk Diskettenlaufwerk mit 120 MByte Speicherplatz heraus, die PocketSuperDisk . Die PocketSuperDisk wird per PC Card (PCMCIA) Slot an das Notebook angeschlossen und entweder vom Notebook oder vom mitgelieferten Netzteil mit Strom versorgt. Die PocketSuperDisk soll ab nächster Woche in den USA für ca. 249 US-Dollar (ca. DM 450) zu haben sein.
Die SuperDisk ist einer der Anwärter, die sich anschicken, die Nachfolge des alten Diskettenlaufwerks anzutreten. Im Gegensatz zu Iomegas Zip-Drive (100 MByte) kann sie auch herkömmliche 3,5" Disketten lesen, ist aber wesentlich langsamer beim Schreiben. Ob sie es mit den immer mehr zum Standard werdenden Zip-Laufwerken aufnehmen kann, die seit kurzem auch im Notebook-Bereich einen Boom erfahren, ist allerdings eher zu bezweifeln.
Von Addonics gibt es übrigens seit längerem auch das Pocket ZIP , ein externes Zip-Drive für Notebook-Besitzer.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

    •  /