Abo
  • Services:

Siemens: Kooperation mit Canon und SAP

Artikel veröffentlicht am ,

Im Bereich private Kommunikation will Siemens künftig eng mit Canon zusammenarbeiten. Man will Digitalsysteme wie Kopierer, Drucker, Scanner und Kameras mit leistungsstarken Übertragungsnetzen und -systemen verknüpfen.

Stellenmarkt
  1. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel

"Unternehmenskunden aller Größen und Branchen erwarten von uns in zunehmendem Maße integrierte Sprach-, Bild-, und Datenkommunikation", erläutert Werner Schmücking, Bereichsvorstand Siemens private Kommunikationssysteme. "Canon ist ein Partner, der unter anderem Basistechnologien für Bilderfassung und -verarbeitung liefert, die zur Weltspitze zählen."
"Der schnelle Austausch von digitalen Bildern über interne und externe Kommunikationsnetze ist in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden und wird weiter an Bedeutung gewinnen", betont Hajime Tsruoka, Vorsitzender der Geschäftsführung von Canon Deutschland.
Als erstes soll sich die Zusammenarbeit im Bereich Telefax auswirken, danach plant man die Entwicklung von Multimedia-Lösungen.

Im Bereich von Call-Centern plant Siemens zusammen mit SAP auf Basis des Hicom-Kommunikations-Servers von Siemens und der SAP Standardsoftware R/3 gemeinsame Lösungen, um die Integration von Computer und Telefon weiter voranzutreiben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 33,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /