Abo
  • Services:

Neues von Command & Conquer 3 - Tiberium Sun

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Langsam sickern immer mehr Details zu Westwoods neuem Echtzeitstrategie Spektakel Command & Conquer 3 - Tiberium Sun durch. Der dritte Teil der sehr erfolgreichen Command & Conquer Reihe wartet nun mit einer längst überfälligen Renovierung der Grafik-Engine auf. So wird jetzt in HiColor gespielt, wodurch die Explosionen wesentlich schöner aussehen sollen. Die wichtigsten Neuerungen von Command & Conquer 3 - Tiberium Sun dürften sein :

  • Stark verbesserte Grafik, erstmals mit Lichteffekten
  • Höhenunterschide im Terrain - so kullern Granaten jetzt einen Abhang herunter usw.
  • Ein gutes Dutzend neuer Einheiten
  • Alle Objekte, die der Spieler sieht, können zerstört werden. So können Wälder abgefackelt werden, um Panzern Platz zu machen
  • Flüße sind im Winter zugefroren und befahrbar, können aber im Laufe des Spiels auch wieder auftauen

Wenn alles glatt geht, wird uns Command & Conquer 3 - Tiberium Sun noch dieses Jahr in seinen Bann ziehen, voraussichtlich sogar schon im Herbst.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  4. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /