Abo
  • Services:

TELES AG am Neuen Markt - Erster Kurs: 139,- DM

Artikel veröffentlicht am ,

Die TELES AG, Berlin, hat den Börsengang an den Neuen Markt der Wertpapierbörse zu Frankfurt erfolgreich durchgeführt. Unter Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim und Mitführung der Dresdner Kleinwort Benson wurden 1,65 Millionen TELES-Inhaber-Stammaktien ohne Nennwert, inklusive Mehrzuteilungsoption, breit plaziert. Das Zuteilungsverfahren ergab eine vielfache Überzeichnung. Aufgrund der großen Nachfrage lag der Zuteilungskurs am oberen Wert der vorgegebenen Preisspanne von 78,- bis 90,- DM. Die TELES-Inhaber-Stammaktie ohne Nennwert wurde bei Börsenstart zu einem Kurs von 139,- DM (Kassakurs) notiert.
Der Vorstandsvorsitzende der TELES AG, Prof. Dr.-Ing. Sigram Schindler, sieht in dem erfolgreichen Börsengang ein wichtiges Etappenziel im Rahmen der Wachstumsstrategie des Unternehmens erreicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 5,55€
  2. 39,99€
  3. (-71%) 11,49€
  4. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /