Abo
  • Services:

ce auf Wachtumskurs

Artikel veröffentlicht am ,

Die von Eric J. Lejeune gegründete ce CONSUMER ELECTROIC AG meldet für das 1. Halbjahr 1998 eine positive Geschäftsentwicklung. Im Vergleich zum ersten Halbjahr 1997 stieg der Umsatz um 10 Prozent auf 20,7 Mio. DM. Insbesondere das 2. Halbjahr war mit einem Wachstum von 31,2 Prozent sehr erfolgreich. Der Rohertrag, definiert als Umsatz abzüglich des Einkaufswertes der von ce gehandelten Chips, lag in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres mit 6,63 Mio DM weit über Branchendurchschnitt.

Der Chip-Broker ce CONSUMER ELECTRONIC wurde 1973 von Erich J. Lejeune und Herbert E. Graus gegründet und etablierte sich neben Herstellern und Vertrags-Distributoren als dritte Kraft im Markt. ce beliefert heute 3.000 Kunden (davon 550 Stammkunden) und macht 78 % der Umsätze mit 80 Top-Kunden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Nokia 7 Plus - Fazit

Das Nokia 7 Plus ist HMD Globals neues Smartphone der gehobenen Mittelklasse. Das Gerät überzeugt im Test von Golem.de durch eine gute Dualkamera, einen flotten Prozessor und Android One - was schnelle Updates durch Google verspricht.

Nokia 7 Plus - Fazit Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
      PGP/SMIME
      Die wichtigsten Fakten zu Efail

      Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

        •  /