Abo
  • Services:

144 MByte Diskettenlaufwerk von Caleb

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem 144 MByte an Daten fassenden UHD144 Diskettenlaufwerk versucht sich nun auch der amerikanische Hersteller Caleb Technologies daran, den längst museumsreifen 1,44 MByte Diskettenlaufwerken einen würdigen Nachfolger zu bescheren. Nachdem Imations 120 MByte SuperDisk-Laufwerk sich schon von Anfang an durch die langsame Datenübertragung disqualifiziert hatte und von Sony's angekündigtem HiFD 200 MByte Diskettenlaufwerk noch nichts zu sehen ist, könnte es nun Caleb schaffen, mit dem UHD144 einen neuen Standard zu schaffen:
Das interne UHD144 baut auf der IDE/ATAPI Schnittstelle auf und wird als bootfähiges Laufwerk angesprochen. Externe Laufwerke werden an die parallele Schnittstelle oder einen PC Card Steckplatz angechlossen. Mit einer Datenübertragungsrate von 0.76MByte/Sekunde und 35 ms Zugriffszeit sind sie in ihrer Leistung mit Iomegas Zip-Drives zu vergleichen.
Gegen Ende des Jahres sollen die Laufwerke laut Caleb für unter 100 US-Dollar (ca. DM 180) zu kaufen sein. Die Medien werden von TDK hergestellt und sollen nicht mehr als $10 pro Stück kosten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /