Abo
  • Services:

Revolution IV von Number Nine

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem wir schon im Mai von Number Nines neuem 128 Bit Grafikchip Ticket To Ride IV berichteten , gibt es nun eine erste Grafikkarte, die auf selbigem aufbaut:
Die Revolution IV von Number Nine bietet einen internen 128-Bit Bus zwischen Speicher und Grafikprozessor, einen 128-Bit DAC mit 250 MHz und ganze 16 MByte SGRAM. Hier eine Liste der wichtigsten Features:

  • 128-bit WideBus Architektur
  • Integrierter 250MHz RAMDAC
  • Full-screen MPEG playback bis zu 1280x1024 bei 16.8 Million Farben
  • 32-Bit Farben-Rendering
  • Z-buffer mit 16-Bit/32-Bit Genauigkeit
  • 10-stufige LOD MIP-maps
  • Full-Scene Anti-Aliasing
  • 8K on-chip Cache
  • Bilineares und Trilineares Filtering
  • AGP 2x mit DME und Sidebands
  • IEEE 754 Fließkomma 3D Rendering Set-Up Engine
Über die 2D und 3D Leistung werden wohl erst unabhängige Benchmarks Aufschluß geben. Die Revelation IV soll jedoch mit zu den interessantesten 3D-Karten gehören, die derzeit auf der, in New York stattfindenden, PC Expo demonstriert werden. Mit einer Ausstattung von 16 MByte und einem Preis von 169 Dollar, umgerechnet ca. DM 300, wird die Revelation IV ab dem 3. Quartal sicherlich für einiges Aufsehen sorgen. Vorausgesetzt die Performance stimmt...



Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 37,37€)
  2. 1.097€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  3. 554€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Nvidia SHIELD TV inkl. Fernbedienung und Controller für 188€ statt 229€ im Vergleich...

Folgen Sie uns
       


4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test

Lohnen sich 4K-Projektoren für unter 2.000 Euro?

4K-Projektoren für unter 2000 Euro - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /