Abo
  • Services:

Sequel zu Dark Reign im Herbst '98

Artikel veröffentlicht am , cg

Activision gab bekannt, daß in Zusammenarbeit mit dem kürzlich eigens gegründeten Unternehmen Pandemic Studios eine Fortsetzung des Echtzeit -Strategiespiels Dark Reign entwickelt wird. Dark Reign 2 wird vollständige 3D -Grafik bieten und Techniken aus gleich drei verschiedenen Engines von Activision benutzten. Die 3D -Render -Engine weist Elemente aus Battlezone und Heavy Gear 2 auf, während die KI, Sichtlinien und weitere strategische Komponenten aus Dark Reign stammen werden. Diese Kombination wird zusätzlich zur genreüblichen isometrischen Ansicht beliebige Kameraeinstellungen, sowie Zoomfunktionen erlauben. Die eingesetzte 3D -Grafik soll zudem das Gameplay maßgeblich beeinflussen und nicht nur für optischen Glanz sorgen. Ein neuartiges Konzept der Ressourcen -Verwertung soll für eine weitere Innovation im Genre sorgen. Auch ein Leveleditor mit einfacher Bedienung wird ebenfalls enthalten sein. Zur Geschichte von Dark Reign 2 wurden aber noch keine Details bekannt gegeben. Als Veröffentlichungstermin faßt man den Herbst '98 ins Auge. Aus gleichem Hause wird übrigens auch das Sequel zu Battlezone erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 288€
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...
  4. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...

Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /