Abo
  • Services:

Duke Nukem Forever: Unreal-Engine bevorzugt

Artikel veröffentlicht am ,

Obwohl 3DRealms schon seit ein paar Monaten an der von id-Software lizensierten Quake2-Engine herumgefeilt hat, um sie für den 3D-Shooter Duke Nukem Forever anzupassen, scheint man sich nun zugunsten der Unreal Engine von Epic Megagames umentschieden zu haben. Ausschlaggebend dafür seien laut George Broussard, dem 3DRealms Präsidenten und Projektleiter des Duke Nukem Forever Entwicklerteams, einige Features, in denen die Unreal-Engine der Quake2-Engine überlegen sei. Zu einer Verzögerung in der Fertigstellung des Spiels soll es nicht kommen, da es sowieso erst für 1999 geplant ist. Kommentar von George Broussard:
"Folks, DNF was likely a 1999 game in the first place. At least early in the year. This decision is not going to cost us 6 months or more, and if it does it means we are adding cool stuff like strippers and pool tables. The actual conversion to the Unreal engine is nearly trivial. We have Unreal code. We have analyzed it and what we need to do. We are not the least little bit concerned. What concerns us is that we can make maps MUCH larger than we were and that means more time to make them, but that's a good thing. For you."

Im Vergleich zu Quake2 hat Unreal zwar einen wesentlich höheren Anspruch an die Hardware, bis zur Fertigstellung sollten die gestiegenen Mindestvoraussetzungen (P200 MMX mit 3D-Beschleuniger) aber kein Thema mehr sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Spider-Man Homecoming, Jurassic World)
  2. (aktuell u. a. Intel NUC Kit 299€, ASUS ROG MAXIMUS XI HERO (WiFI) Call of Duty Black Ops 4...
  3. 3,79€
  4. (u. a. Shadow of the Tomb Raider Croft Edition 39,99€)

Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /