Abo
  • Services:

NEC stoppt Fall der Speicherpreise

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem die Marktpreise von Speicherchips, vor allem bei den kleineren 16 MByte DRAMs, teilweise schon unter den Herstellungswert gesunken sind, zieht NEC nun die Notbremse:
NEC will den Verfall der Speicherpreise stoppen, indem ein Minimum-Preis für die jeweiligen Speicherchips festgelegt wird. Bis jetzt gibt es jedoch noch keine Informationen zu den Preisen. Voraussichtlich werden die anderen Speicherhersteller es NEC nachmachen.
NECs Langzeit-Ziel ist es, durch diesen Schritt die Kunden zu den eigenen 64 MByte DRAMs zu führen. Diese werden zwar auch noch unter Preis verkauft, aber Verbesserungen bei der Herstellung versprechen ein Kostensenkung um Rund die Hälfte. NEC plant die 64 MByte Chipproduktion auf das Doppelte, nämlich 10 Millionen Stück pro Monat, zu steigern. Gleichzeitig soll die Produktion der mittlerweile unattraktiveren 16 MByte DRAMs um die Hälfte auf 4 Millionen Stück gesenkt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    IMHO
    Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

    Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
    2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
    3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

    IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
    IT-Jobs
    Achtung! Agiler Coach gesucht?

    Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
    Von Marvin Engel

    1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
    2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
    3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

      •  /