W3C: Aufschwung beim Online-Shopping

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der w3c Umfrage, mittlerweile nach Angaben der Online-Marktforscher Fittkau & Maaß die größte Onlineumfrage der Welt, kam heraus, daß sich Online-Shops bald auf deutlich mehr Kunden freuen können.
Laut der jüngsten Umfrage wollen 37 Prozent der deutschsprachigen Online-Nutzer innerhalb des kommenden halben Jahres "bestimmt" über das Netz einkaufen. Im letzten Herbst waren es noch 28 Prozent.
Insbesondere die 30-50 jährigen hätten Interesse am Onlineshopping. Wichtig ist ihnen eine hohe Datensicherheit beim Einkaufen und Bezahlen.
Auch die Alterstruktur der Online-Nutzer ändert sich: So ist das durchschnittliche Alter mittlerweile auf 35,5 Jahre angestiegen; bei der W3B-Herbst-Umfrage lag es noch bei 33 Jahren. Auch der prozentuale Anteil der internet-nutzenden Frauen steigt nun etwas schneller an; er liegt heute bei 15,5%.
Dagegen konsolidiert sich langsam die prozentuale Verteilung innerhalb der Berufsgruppen der deutschsprachigen Internet-Nutzer. Sank zwischen Herbst 1995 und Herbst 1997 der Anteil der Studenten beispielsweise rapide von 48,2% auf 17,4% ab, so hat er sich bei der aktuellen Frühjahrs-Umfrage bei 17,0% eingependelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. Transatel: Bundesnetzagentur zwingt Telefónica zu Verhandlungen
    Transatel
    Bundesnetzagentur zwingt Telefónica zu Verhandlungen

    Telefónica darf einen Mobilfunkprovider (MVNO) aus Frankreich nicht behindern.

  2. PC-Version: Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz
    PC-Version
    Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz

    Das müsste Platz drei der Platzverwender sein: Das für Ende Oktober 2021 angekündigte Guardians of the Galaxy ist datenhungrig.

  3. Irische Datenschutzbehörde: Max Schrems soll Dokument von seiner Webseite nehmen
    Irische Datenschutzbehörde
    Max Schrems soll Dokument von seiner Webseite nehmen

    Mit einem Trick umgeht Facebook die DSGVO. Die irische Datenschutzbehörde findet das okay, möchte aber nicht, dass Noyb dies öffentlich macht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /