Abo
  • Services:

Toshiba: Super-slim DVD-ROM Laufwerk

Artikel veröffentlicht am ,

Die Toshiba Europe GmbH stellt heute ein DVD-ROM-Laufwerk mit einer Bauhöhe von nur 12,7 Millimetern vor.
Grundlage für diese Innovation sind unter anderem ein neuentwickelter flacher Laser und ein ebenso flacher Antrieb. Das neue Modell SD-C2102 wurde speziell für den Einbau in Notebooks konstruiert.
Toshibas Neuentwicklung ist mit zwei Lasern der Wellenlängen 650 und 780 Nanometer ausgestattet. Das Laufwerk liest deshalb die gängigen DVD-ROM Formate mit bis zu 2,4 facher Geschwindigkeit und ist darüberhinaus abwärts kompatibel für DVD-Video, DVD-R, CD-DA, CD-ROM, CD-ROM XA, CD-G, CD-I, CD-I Ready, CD-I Bridge, Multisession (Photo CD, CD Extra), CD-RW und CD-R.
Es liest CD-ROMs mit 20facher Geschwindigkeit. Die maximale Datenübertragungsrate des SD-C2102 beträgt bei DVD-ROMs 3.268 Kilobyte pro Sekunde, bei CD-ROMs 3.000 Kilobyte pro Sekunde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 0,97€
  4. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /