Abo
  • Services:

Compuserveprozeß: Richter angezeigt

Artikel veröffentlicht am ,

Der Richter im Münchner Compuserve-Prozeß gegen den ehemaligen Geschäftsführer von Compuserve-Deutschland wurde von einer Privatperson wegen Rechtsbeugung angezeigt.
Der Kläger begründete seine Anschuldigungen damit, daß der Richter nicht anhand der Gesetzeslage entschieden habe. Dies wäre strafbar.
Nun liegt es an der Staatsanwaltschaft zu entscheiden, ob der Sache nachgegangen wird oder nicht. Kommt es zu einem Ermittlungsverfahren drohen dem Amtsrichter bis zu 5 Jahre Gefängnis. Eine Verurteilung ist aufgrund nicht nachweisbaren Vorsatzes absolut unwahrscheinlich.
Somm wurde letzte Woche wegen der Verbreitung von Kinderpornographie zu zwei Jahren Bewährung und DM 100.000 Geldstrafe verurteilt.
Gegen das Urteil wurde mittlerweile Berufung eingelegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /