Abo
  • Services:

Veranstaltung zum Status Quo von Multimedia

Artikel veröffentlicht am ,

Anläßlich des Medienforums NRW in Köln informiert der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) am 15. Juni 1998 über den Status Quo der Multimedia-Branche in Deutschland.
Vertreter des Verbandes berichten über aktuelle Trends und Entwicklungen sowie über Ergebnisse aus den Arbeitsbereichen des dmmv. Die Veranstaltung findet statt am Montag, den 15.6.98, um 9.30 Uhr - 11.30 Uhr auf der Bühne des Standes mediaNRW-Land, Halle 5, KölnMesse, Messeplatz 1, 50679 Köln
Die Präsentation wird einen Überblick über die aktuellen marktspezifischen Arbeitsschwerpunkte des dmmv geben:
Online-Marketing, Electronic Commerce, Intranet und den neuen Arbeitskreis Business-Channels. Diese Themengebiete repräsentieren gleichzeitig die Kernbereiche der "Neuen Medien'-Branche.
Vertreter aus den jeweiligen Arbeitskreisen stellen die Ergebnisse der Projekte vor.
Daneben stehen multimedia-branchenspezifische Themen wie Aus- und Weiterbildung, eine Übersicht über den Arbeitsmarkt, die Gehaltsstruktur und die Arbeitszeiten der Branche auf der Tagesordnung.
Anmeldung zur Veranstaltung an Fax: 0211 - 8528615 Email: fuchs@dmmv.de



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /