Abo
  • IT-Karriere:

Le Mans '98 Autorennen live im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Am 6. Juni 1998 um Punkt 14 Uhr ertönt der Lärm von 48 startenden Rennmotoren, die sich in das 24-Stunden Marathon Rennen von Le Mans (Frankreich) stürzen. Erstmalig in der Geschichte des Rennsports kann dieses Ereignis live im Internet miterlebt werden.
Als Ergänzung zu den traditionellen Medien wie Radio und Fernsehen wird unter http://www.le-mans.bmw.com eine Internet-Plattform für die Live-Übertragung des Rennens aufgebaut.
Für die gesamte Dauer des 24-Stunden Rennens sind RealAudio- und RealVideo-Übertragungen direkt vom Ort des Geschehens verfügbar. Abgerufen werden können Live-Aufnahmen der Streckenkameras sowie WebCam-Bilder direkt aus den Cockpits der Fahrer. Zusätzlich können Hintergrundinformationen zum Rennen, aktuelle Plazierungen der Wagen und Portraits der Fahrer von den Webseiten abgerufen werden. Damit avanciert die Internet-Berichterstattung zu einer interessanten Ergänzung der Fernsehübertragung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (u. a. Twilight Struggle, Carcassonne, Mysterium, Scythe)
  3. 149,00€
  4. 139,90€

Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

    •  /