Abo
  • Services:

Neue USB-Digitalkamera von Sharp

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sharp Microelectronics Division präsentiert jetzt die digitale Videokamera YH9U50 mit USB-Schnittstelle, die eine Vielzahl von Videoanwendungen am Desktop- wie auch am Notebook-PC ermöglicht.
Im Gegensatz zu analogen Kameras erfordert die USB-Lösung keine zusätzlichen Hardware-Komponenten, wie zum Beispiel Framegrubber- Karten, sondern kann per Plug&Play in Betrieb genommen werden.
Die Kamera hat ein 1/4 91 x 91 Square-Pixel CCD-Element von Sharp mit 220.000 Bildpunkten. Es erreicht beim Videoconferencing im CIF- (352x288) oder QCIF-Format eine Bildfrequenz von 15 Bildern pro Sekunde. Im Foto-Modus erzeugt die Kamera Bilder mit einer maximalen Pixel-Auflösung von 582 x 362.
Marktanalysen gehen davon aus, daß 1998 über 70 Millionen PC mit der USB-Schnittstelle ausgeliefert werden, davon allein 1,75 Millionen in Deutschland (Dataquest).
Sharp wird die YH9U50 als OEM-Produkt sowohl mit als auch ohne Gehäuse auf den Markt bringen. Zum Lieferumfang gehören außerdem die Treibersoftware für Windows 98 sowie das Kontrollprogramm Vidcam 32.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 294,00€ lieferbar
  2. ab 304,90€ lieferbar
  3. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  4. 999,00€

Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /