Neue USB-Digitalkamera von Sharp

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sharp Microelectronics Division präsentiert jetzt die digitale Videokamera YH9U50 mit USB-Schnittstelle, die eine Vielzahl von Videoanwendungen am Desktop- wie auch am Notebook-PC ermöglicht.
Im Gegensatz zu analogen Kameras erfordert die USB-Lösung keine zusätzlichen Hardware-Komponenten, wie zum Beispiel Framegrubber- Karten, sondern kann per Plug&Play in Betrieb genommen werden.
Die Kamera hat ein 1/4 91 x 91 Square-Pixel CCD-Element von Sharp mit 220.000 Bildpunkten. Es erreicht beim Videoconferencing im CIF- (352x288) oder QCIF-Format eine Bildfrequenz von 15 Bildern pro Sekunde. Im Foto-Modus erzeugt die Kamera Bilder mit einer maximalen Pixel-Auflösung von 582 x 362.
Marktanalysen gehen davon aus, daß 1998 über 70 Millionen PC mit der USB-Schnittstelle ausgeliefert werden, davon allein 1,75 Millionen in Deutschland (Dataquest).
Sharp wird die YH9U50 als OEM-Produkt sowohl mit als auch ohne Gehäuse auf den Markt bringen. Zum Lieferumfang gehören außerdem die Treibersoftware für Windows 98 sowie das Kontrollprogramm Vidcam 32.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. TV-Chef der Telekom: Lineares Fernsehen mit festen Zeiten weiter gefragt
    TV-Chef der Telekom
    Lineares Fernsehen mit festen Zeiten "weiter gefragt"

    Ein Telekom-Manager sieht für das lineare Fernsehen eine große Zukunft - zusammen mit Streaming.

  2. PC-Version: Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz
    PC-Version
    Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz

    Das müsste Platz drei der Platzverwender sein: Das für Ende Oktober 2021 angekündigte Guardians of the Galaxy ist datenhungrig.

  3. Amazon: US-Abgeordnete werfen Jeff Bezos Lüge im Kongress vor
    Amazon
    US-Abgeordnete werfen Jeff Bezos Lüge im Kongress vor

    Jeff Bezos und weitere Amazon-Manager sollen in einer Befragung vor dem US-Kongress gelogen haben. Eine Falschaussage könnte Konsequenzen haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /