Abo
  • Services:

NetCenter 2.0 und Browser-Update

Artikel veröffentlicht am ,

Unter dem Stichwort "smarter Browsing" veröffentlichte Netscape Pläne für die zweite Generation des NetCenter. Zusammen mit zukünftigen Version von Netscapes Browsern soll das NetCenter 2.0 die Informationssuche im Netz schneller und einfacher machen. Eine Keyword-Navigation, angelehnt an das Modell von America Online , wird es dem User erlauben sich ohne die Eingabe von ganzen Links im Internet zu bewegen. Bei sehr allgemeinen Schlagworten wird dabei auf das Web-Katalog von Excite zurückgegriffen.
In Zusammenarbeit mit Alexa Internet arbeitet Netscape an einem Service, der unter "What's Related" laufen wird. Anhand eines Pull-Down-Menüs werden dem Surfer WebSites angeboten, die inhaltlich mit der gerade angezeigten WebSite verwandt sind. Dabei greift Netscape auf die Datenbank von Alexa zurück, in der WebSites nach inhaltlicher Verwandtschaft strukturiert sind.
Außerdem will Netscape die NetWatch-Technologie ausbauen, die es Eltern ermöglichen soll, Seiten mit z.B. pornographischen Inhalt von ihren Kindern fernzuhalten.

Einzelne dieser Features werden zuerst im NetCenter 2.0 ab Ende Juni zu sehen sein, ein Update des Communicator ist noch vor Ende Juli geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /