Abo
  • Services:

Adaptec will Symbios Logic nicht mehr übernehmen

Artikel veröffentlicht am ,

Die Adaptec, Inc. und Hyundai Electronics America (HEA) haben sich darauf geeinigt, die geplante Übernahme der HEA-Tochter Symbios Logic, Inc. nicht weiter zu verfolgen.
Das sogenannte "Stock Purchase Agreement", wonach Adaptec alle Aktien der Symbios Logic, Inc. übernehmen sollte, wurde im gegenseitigen Einvernehmen gekündigt. Diese Kündigung basiert auf der Annahme beider Seiten, daß die amerikanische Kartellbehörde, die Federal Trade Commission (FTC), die Transaktion in ihrer geplanten Form nicht genehmigen werde.
"Wir sind sehr enttäuscht darüber, daß wir diese Transaktion nicht abschließen können", kommentiert Grant Saviers, Chairman und CEO von Adaptec, die Entwicklung. "Wir teilen zwar nicht die Meinung der FTC, sind aber zu dem Schluß gekommen, daß es im Interesse beider Unternehmen ist, die Transaktion jetzt nicht weiter zu verfolgen."
Dr. C.S. Park, President und CEO von Hyundai Electronics America, sagte: "HEA ist ebenso enttäuscht wie Adaptec, daß diese Transaktion nicht wie geplant abgeschlossen werden konnte." Adaptec hat angekündigt, daß das Unternehmen im Zusammenhang mit dieser Transaktion im laufenden Geschäftsquartal eine Rückstellung in Höhe von ca. 20 Millionen US-Dollar vornehmen werde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Honor 7X 64 GB 199,90€)
  2. 47,99€
  3. (u. a. Samsung NU8009 123 cm (49 Zoll) 629,99€)
  4. 599,00€

Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /