Abo
  • Services:

MSN ist tot, es lebe MSN!

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Microsoft als Provider und Content-Anbieter für Mitglieder aufgegeben aufgegeben hat, startet nun eine neue Phase: MSN wird nun als webbasierter Online-Service völlig kostenlose und vor allem frei zugängige Inhalte anbieten. MSN soll, in Konkurrenz zu Netscapes Netcenter, als "optimale Startadresse für Internet-Nutzer dienen und personalisierbare Inhalte und Features liefern:

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Walter AG, Tübingen

"Das neue MSN soll die attraktivste Anlaufstelle im Internet werden", so Michael-A. Konitzer, Geschäftsleitung kommerzielle Online-Aktivitäten bei Microsoft Deutschland.
"Content-Navigation, Search, Hotmail und Net Community sind die vier zentralen Bereiche des neuen MSN, damit bieten wir alle Elemente eines modernen webbasierenden Online-Service - personalisierbar und kostenfrei."

Von der E-Mailadresse, dank Microsofts neuer Errungenschaft Hotmail, bis zur leistungsstarken Suchmaschine, Link-Katalogen, Freizeit-Informationen und vor allem tagesaktuellen News und Artikeln, soll MSN alles bieten was das Online-Herz begehrt. Vorerst handelt es sich jedoch nur um eine öffentliche Beta-Phase, einige der Dienste fehlen noch, sollen aber bald dazukommen.

Besonderheit: Microsoft unterstützt nun wenigstens bei MSN endlich Konkurrenzbrowser wie z.B. Netscapes Navigator ab Version 3.0. Man ist also nicht mehr dazu gezwungen den Explorer zu benutzen, um die Inhalte zu Gesicht zu bekommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 1,29€
  3. (-71%) 11,49€
  4. (-69%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /