Abo
  • Services:

Notebook-Lieferengpässe dank hoher LCD-Nachfrage?

Artikel veröffentlicht am ,

Experten befürchten, daß die steigende Nachfrage bei Notebooks und nun auch bei Flachbildschirmen, die langsam den traditionellen Monitoren Konkurrenz machen, spätestens im ersten Halbjahr 1999 zu gravierenden Lieferengpässen führen wird. Grund dafür ist, daß LCD-Hersteller mit der steigenden Nachfrage bald nicht mehr Schritt halten können. Besonders betroffen sollen die 13,3 und 14 Zoll Bildschirme sein, da diese sowohl in Notebooks als auch Flachbildschirmen am häufigsten verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart
  2. PSI Energie Gas & Öl, Essen

Vor zwei Jahren gab es schon einmal die gleiche Situation, die zu einem einschneidenden Mangel an Notebook Produkten geführt hat, als die Nachfrage das Angebot weit übertroffen hat. Damals ging es allerdings um 10 bzw. 12 Zoll Displays.

Viele Möglichkeiten zur Abwendung der LCD-Knappheit soll es aufgrund des noch problematischen Herstellungsprozesses nicht geben. Der Ausschuß ist einfach zu hoch und die LCD-Hersteller können dank der hohen Investitionskosten und der Planungszeitraums von bis zu 5 Jahren nicht sehr flexibel auf derartige Umstände reagieren. Den LCD-Herstellern bleibt also voerst nur die Entscheidung, sich entweder für den Notebook oder den Flachbildschirm Markt zu entscheiden. Da der Desktop-Markt immer noch stärker wächst, könnte das zu Ungunsten der Notebookhersteller entschieden werden.

Diese sehen sich nun gezwungen, nach Alternativen wie Polymer-basierten Bildschirmen Ausschau zu halten. Diese Technologie soll Kritikern zufolge aber noch nicht marktreif sein. Allerdings würden Gewicht und Kosten dadruch drastisch gesenkt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  4. 32,99€

Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      •  /