Abo
  • Services:

Notebook-Lieferengpässe dank hoher LCD-Nachfrage?

Artikel veröffentlicht am ,

Experten befürchten, daß die steigende Nachfrage bei Notebooks und nun auch bei Flachbildschirmen, die langsam den traditionellen Monitoren Konkurrenz machen, spätestens im ersten Halbjahr 1999 zu gravierenden Lieferengpässen führen wird. Grund dafür ist, daß LCD-Hersteller mit der steigenden Nachfrage bald nicht mehr Schritt halten können. Besonders betroffen sollen die 13,3 und 14 Zoll Bildschirme sein, da diese sowohl in Notebooks als auch Flachbildschirmen am häufigsten verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. UX Gruppe, Gilching
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Vor zwei Jahren gab es schon einmal die gleiche Situation, die zu einem einschneidenden Mangel an Notebook Produkten geführt hat, als die Nachfrage das Angebot weit übertroffen hat. Damals ging es allerdings um 10 bzw. 12 Zoll Displays.

Viele Möglichkeiten zur Abwendung der LCD-Knappheit soll es aufgrund des noch problematischen Herstellungsprozesses nicht geben. Der Ausschuß ist einfach zu hoch und die LCD-Hersteller können dank der hohen Investitionskosten und der Planungszeitraums von bis zu 5 Jahren nicht sehr flexibel auf derartige Umstände reagieren. Den LCD-Herstellern bleibt also voerst nur die Entscheidung, sich entweder für den Notebook oder den Flachbildschirm Markt zu entscheiden. Da der Desktop-Markt immer noch stärker wächst, könnte das zu Ungunsten der Notebookhersteller entschieden werden.

Diese sehen sich nun gezwungen, nach Alternativen wie Polymer-basierten Bildschirmen Ausschau zu halten. Diese Technologie soll Kritikern zufolge aber noch nicht marktreif sein. Allerdings würden Gewicht und Kosten dadruch drastisch gesenkt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 1,29€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 59,99€ - Release 12.10.

Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /