Abo
  • Services:

Intel kündigt neue Celeron-Variante an

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Intel kündigte gestern eine weitere Version der Sparvariante des Pentium II Prozessors Celeron an. Einzige Neuerung: Die CPU sitzt nicht wie bisher in dem patentierten Slot-1 sondern auf einem Sockel, ähnlich dem von normalen Pentium Prozessoren bekannten Sockel 7. Dieser neue Sockel ist nicht kompatibel mit normalen Pentium Prozessoren, da er das gleiche Busprotokoll verwendet wie der Pentium II. Intel will mit dem neuen Sockel wohl die Kosten von Pentium II System drücken, um die schwache Resonanz im PC Markt zu verbessern und vor allem um dem Konkurrenten AMD mit billigen Pentium II Systemen den Kampf anzusagen. Ob dies gelingen wird, ist angesichts der starken Konkurrenz von AMD's K6-2 fraglich, schließlich ist dieser Sockel 7 kompatibel und bietet in vielen Anwendungen dem Pentium II zu einem geringeren Preis paroli. Wann es erste System mit dem neuen Intel Celeron geben wird steht bislang nicht fest, genau wie die Preise für Intels neue billig CPU.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /