Abo
  • Services:

"Wing Commander - Secret Ops" Neuigkeiten

Artikel veröffentlicht am ,

Wir berichteten bereits von Wing Commander - Secret Ops , mittlerweile ist die offitielle Webseite online gegangen und in einer Pressemeldung verrät Origin nun näheres zum Spiel:

Stellenmarkt
  1. Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Berlin
  2. Gothaer Finanzholding AG, Köln

Secret Ops wird ab dem 24 August kostenlos aus dem Internet zu laden sein, die insgesamt 56 Einzelspieler-Missionen sollen in sieben Episoden aufgeteilt sein. Diese werden dann nacheinander jede Woche einzeln zur Verfügung gestellt, vergleichbar mit einer Fernsehserie.

Die Story von Secret Ops fängt da an, wo Wing Commander: Prophecy aufgehört hat und soll so spannend sein, daß die Spieler die nächste Episode kaum abwarten können. Einen guten, aber kurzen Vorgeschmack bietet das Flash Intro auf der Secret Ops Webseite .
Neue, potentere Waffensysteme, größere und noch intensivere Weltraumschlachten sowie neue Confed Raumstationen und Außenposten die erkundschaftet werden können sowie Gastauftritte von Schiffen aus den alten Wing Commander Spielen sollen für Spannung und Abwechslung sorgen.

Anscheinend ist es nicht nötig, Wing Commander: Prophecy zu besitzen, das Spiel soll im August für jeden kostenlos auf der Secret Ops Webseite zur Verfügung stehen. Nur die Internet- und Telefon-Gebühren muß jeder selber tragen. Origin will sich damit bei der treuen Wing Commander Fangemeinde bedanken, die jetzt bestimmt schon gierig auf den August warten wird...



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. 69,99€

Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /