ICQ aus deutschen Landen

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Programm, das ähnlich wie ICQ Internetsurfern erlaubt, festzustellen, ob ihre Bekannten gerade online sind, wurde jetzt von der Universität Ulm vorgestellt.
"Cobrow" - so der Name des Programms erlaut - anders als ICQ - auch gemeinsames Surfen. Die Idee dahinter: oftmals sind hunderte von Surfern gerade auf den gleichen Seitenm, aber keiner kann den anderen sehen
Cobrow will die anderen Personen sichtbar machen. Es zeigt andere Leute, die in der Nähe sind. Mit Cobrow können sich Leute, wie in der realen Welt, an jeder beliebigen Stelle, d.h. auf jeder Webseite, treffen und miteinander reden.
Kunden von online-Geschäften werden sichtbar für die Verkaufspersonen und Leser von online-Zeitungen können sich gegenseitig auf den Artikeln sehen und miteinander sprechen ohne extra eine Chat-Seite zu betreten.
Cobrow ist eine Erweiterung für Webserver. Cobrow benötigt keine Softwareinstallation beim Klienten. Die Serversoftware gibt es für Windows NT, Win95 und Unix/Linux.
Das Server-Programm ist kostenlos und kann unter http://www.cobrow.com heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesarbeitsgericht
Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen

Das vollständige Urteil des BAG zur Arbeitszeiterfassung liegt nun vor. Diese muss zwingend erfolgen, aber nicht unbedingt elektronisch.

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten zwingend erfassen
Artikel
  1. Cyberkriminalität: Jeder vierte Jugendliche ist ein Internettroll
    Cyberkriminalität
    Jeder vierte Jugendliche ist ein Internettroll

    Einer Umfrage zufolge ist bedenkliches bis illegales Verhalten von Jugendlichen im Internet zur Normalität geworden. In Deutschland ist der Anteil sehr hoch.

  2. I am Jesus Christ angespielt: Der Jesus-Simulator lässt uns vom Glauben abfallen
    I am Jesus Christ angespielt
    Der Jesus-Simulator lässt uns vom Glauben abfallen

    Kein Scherz, keine geplante Gotteslästerung: In I am Jesus Christ treten wir als Heiland an. Golem.de hat den kostenlosen Prolog ausprobiert.
    Von Peter Steinlechner

  3. ChatGPT: Der geniale Bösewicht-Chatbot mit Stackoverflow-Bann
    ChatGPT
    Der geniale Bösewicht-Chatbot mit Stackoverflow-Bann

    ChatGPT scheint zu gut, um wahr zu sein. Der Chatbot wird von Nutzern an die (legalen) Grenzen getrieben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • NBB: Samsung Odyssey G5 WQHD/165 Hz 203,89€ u. Odyssey G9 49"/DQHD/240Hz 849,90€ • ViewSonic VX3258 WQHD/144 Hz 229,90€ • Elgato Cam Link Pro 146,89€ • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€ • Alternate: Tt eSPORTS Ventus X Plus 31,98€ • 4x Philips Hue White Ambiance 49,99€ [Werbung]
    •  /