• IT-Karriere:
  • Services:

Polizei rekonstruiert mit PC's Autokennzeichen

Artikel veröffentlicht am ,

Das Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) in Berlin hat ein Programm entwickelt, mit dem man auf Fotos Fahrzeug-Kennzeichen automatisch identifizieren kann.
Die Bilder werden beispielsweise per Videokamera oder Foto in das System eingespielt. Selbst wenn das Kennzeichen stark verschmutzt ist, die Aufnahme etwas unscharf oder verwackelt kann mit Hilfe eines speziell entwickelten Algorithmus das Kennzeichen einwandfrei gelesen werden.
Das System ist auch in der Lage, ausländische Kennzeichen zu erkennen, da es keine Mustererkennung im herkömmlichen Sinn anstellt, bei dem eine vordefinierte Maske möglichst genau dem erfaßten Buchstaben entsprechen muß, sondern ein sogenanntes "Intelligent Character Recognition" System, das Buchstaben unabhängig des Schrifttyps identifizieren kann.
Das System, das zur Zeit auf einer Mülldeponie erprobt wird und Lastwagen-Kennzeichen zur Registrierung erkennen soll, wird später auch bei Fahnungsmaßnahmen und Grenzkontrollen eingesetzt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 326,74€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
    Macbook Air mit Apple Silicon im Test
    Das beste Macbook braucht kein Intel

    Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
    2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
    3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

      •  /