• IT-Karriere:
  • Services:

2,7 Mill. Deutsche wollen Telekom verlassen

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt 5,3 Prozent der Bundesbürger (2,72 Mio) sind entschlossen, zu einem privaten Festnetzanbieter, also einem Konkurrenten der Deutschen Telekom, zu wechseln. Das ergibt sich aus dem soeben erschienenen Branchen-Berichtsband "Telekommunikation-Computer-Online" der neuen STERN-Studie "MarkenProfile 7". Die Studie zeigt große dynamische Markt- und Konkurrenzpotentiale im privaten Telekommunikationsmarkt, denn mehr als 17 Millionen oder 35 Prozent der Bundesbürger erwägen "vielleicht" einen Wechsel der Telefongesellschaft.
Bei diesem Personenkreis handelt es sich nach den Ergebnissen der Studie überwiegend um Singles: meist zwischen 20 und 39 Jahren, mit guter Ausbildung, hohem Einkommen und oft alleinstehend. Insbesondere Freiberufler und leitende Angestellte spielen mit dem Gedanken den Vertragspartner zu wechseln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung-SSDs, Monitore, Laptops, Saugroboter und vieles mehr zu Bestpreisen)
  2. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  3. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Samsung GQ55Q70TGTXZG QLED TV 55 Zoll für 777€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
    •  /