• IT-Karriere:
  • Services:

Börsengang der ELSA AG schon im Juni 1998

Artikel veröffentlicht am ,

Die ELSA AG, Aachen, eine Anbieter von PC-Peripherie-Produkten in der Computergrafik und Datenkommunikation, wird schon bald das Börsenparkett betreten.
So teilte Theo Beisch, Vorstandsvorsitzender der ELSA AG, heute mit, daß die Vorbereitungsarbeiten zum IPO (initial public offering) planmäßig verlaufen und der Börsengang nunmehr für Juni diesen Jahres geplant sei. Die Aktien sollen unter der Führung von Dresdner Kleinwort Benson breit gestreut plaziert und in den Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse eingeführt werden. Das Plazierungsvolumen stammt im wesentlichen aus einer Kapitalerhöhung.
Die Bookbuilding-Spanne sowie weitere Einzelheiten zum Börsengang werden auf einer Pressekonferenz am 5. Juni 1998 veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis
  2. 7,50€
  3. 17€ (Bestpreis!)
  4. 8,50€

Folgen Sie uns
       


Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /