• IT-Karriere:
  • Services:

Acclaim kündigt "Turok 2: Seeds of Evil" an

Artikel veröffentlicht am ,

Acclaim hat gestern offiziell "Turok 2: Seeds of Evil" abgekündigt. Der Turok-Nachfolger soll wieder hardwarebeschleunigte 3D-Grafik bieten, diesmal soll die Spiele-Engine jedoch um Echtzeit Lichteffekte (bis zu zehn dynamische Echtzeit-Lichtquellen für z.B. flackerndes Lagerfeuer und schimmerndes Wasser) und vor allem auch um eine Echtzeit Körpertreffer-Physik erweitert worden sein, bei der Schäden auch dort zu sehen sein sollen, wo ein Körper getroffen wurde.
Viel interessanter wird für viele jedoch die neue Multiplayer-Option sein, bei der bis zu 16 Spieler per LAN und über das Internet im Deathmatch, Kooperativ oder "Frag Tag" Modus gegen- oder miteinander spielen können.
Turok 2 wird voraussichtlich im Herbst diesen Jahres erscheinen und einen 3D-Beschleuniger zwingend voraussetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 10.11., 17 Uhr)
  2. (u. a. Sandisk Ultra PCIe-SSD 1TB für 88,46€, Seagate IronWolf 4TB HDD für 104,33€, Seagate...
  3. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Phoenix GS für 619€, MSI GeForce RTX 3080 SUPRIM X 10G für...
  4. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3090 Trinity 24GB GDDR6X für 1.629€)

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
    •  /