• IT-Karriere:
  • Services:

Compuserve-Prozeß: Höhere Instanz gefordert

Artikel veröffentlicht am ,

Im Prozeß um die Verbreitung von Pornographie im Internet (GNN berichtete) vor dem Münchner Amtsgericht will die Verteidigung das Verfahren an das Landgericht bringen. Eine Revision geht dann direkt an den Bundesgerichtshof. Der Anwalt von Felix Somm, Wolfgang Dingfelder sieht bei einer Verurteilung des ehemaligen Compuserve-Geschäftsführers "enorme wirtschaftliche Auswirkungen" auf dem Onlinesektor.
Die beantragte Verweisung des Falls wurde zunächst nicht behandelt.
Die Staatsanwaltschaft wirft Somm vor, die Verbreitung von kinder-, gewalt- und tierpornographischen Bildern in Newsgroups zugelassen zu haben. Die Frage, ob Compuserve in diesem Fall nur Dienstanbieter (Access-Provider) war, ist dabei für die Verteidigung von erheblicher Bedeutung. Dem Teledienstegesetz zufolge sind "Diensteanbieter für fremde Inhalte, zu denen sie lediglich den Zugang vermitteln, nicht verantwortlich".
Die Verteidigung bezeichnet die deutsche Compuserve GmbH als "Access Provider", der nur die die Verbindung zur US-Muttergesellschaft Compuserve Inc. herstellt, wo auch der Newsserver seht. Staatsanwalt Franz von Hunoltstein fragte, ob nicht die Möglichkeit bestand, einen Newsserver für die Deutsche Compuserve einzurichten, der gefilterte News anbietet. Laut Dingfelder wäre dies nur mit erheblichen finanziellen und zeitlichen Aufwand möglich gewesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Intenso externe Festplatte 1TB für 39€, Xiaomi Mi 10 Lite für 269€)
  2. 209€ (Bestpreis!)
  3. Am Black Tuesday bis zu 20 Prozent Rabatt auf Werkzeug von Bosch, Kärcher etc., TV & Audio uvm.
  4. 49,71€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
    •  /