• IT-Karriere:
  • Services:

Aus Monoliths Spiel Riot wird SHOGO

Artikel veröffentlicht am ,

Monoliths 3D Action-Adventure "Riot: Mobile Armor" wurde jetzt in SHOGO: Mobile Armor Division" umbenannt. Monolith will durch die Umbenennung zeigen, daß man für das Spiel nach dem Rückkauf und der Trennung von Microsoft als Publisher eine eigene und bessere Vorstellung hätte. Jason Hall, CEO von Monolith dazu:
"Now that we have acquired the game from Microsoft, we wanted to further emphasize the spirit of the game and our vision for it."
SHOGO: Mobile Armor Division ist ein Spiel im Stil japanischer Comics (Anime bzw. Manga). Es geht um Cyborgs, Mechs (Kampfroboter) und eine Gruppe von Individuen, die für das Gute kämpfen. Genau um das Schicksal dieser Gruppe soll es in der epischen Story gehen, um die das Spiel aufgebaut wird. Näheres finden interessierte Anime- und Action-Fans auf der SHOGO:MAD Webseite .

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 26,99€

Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /