• IT-Karriere:
  • Services:

Junges US-Unternehmen will Internet beschleunigen

Artikel veröffentlicht am ,

Das amerikanische Unternehmen "Interprophet" will die nächste Runde der Internet-Beschleunigung einleuten. Wie das Computer-Fachmagazin in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, hat das Unternehmen eine neue Technik entwickelt, die die Datenübertragung im Netz mit bis zu zehnfacher Geschwindigkeit ermöglichen soll. "Gateway" sprach mit den beiden Firmengründern Bill und Lyne Greer Jolitz über die neue Technik "Silicon TCP", mit der eines der Hauptprobleme des World Wide Web, die meist langen Aufbauzeiten, gelöst werden könnte.
Systeme, die mit einem von der Firma entwickelten Chip ausgerüstet sind, wickeln Internet-Transfers über eine Fehlerbehandlung ab, die Datenkollisionen bei der Transferübertragung verhindern soll.
Datenkollisionen treten beim bisherigen Verfahren dann auf, wenn Datenpakete ohne gleichzeitige Überprüfung eines schon laufenden Transfers gesendet werden.
Besonderer Vorteil der neuen Methode: Sie läßt sich, so die Entwickler, problemlos in die weltweit bestehende Infrastruktur einbauen, mit voller Abwärtskompatibilität zu bestehenden Systemen.
Unterstützt wird das Projekt vom "Vater des Internets" Vinton Cerf, der schon Teile des bisherigen Internet-Protokolls entwickelte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
    •  /