• IT-Karriere:
  • Services:

Internet ohne Telefonkosten ?

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem neuen Modell, Zugang zum Internet anzubieten, geht Baden-Württembergs Telekommunikationsanbieter tesion an den Markt: "the blue window", der unternehmenseigene Internet- und Online-Dienst , ermöglicht Zugang zum Internet, ohne zusätzliche Telefonkosten.
Interessenten können sich unter http://www.bluewin.de nähere Informationen besorgen.
Die monatliche Grundgebühr von 15,50 DM für den Dienst berechtigt zu monatlich zwei Freistunden im World Wide Web, bei denen keinerlei Telefonkosten enstehen.
Wer allerdings länger surft, bekommt den nur in Baden-Württemberg verfügbaren Dienst tagsüber für pauschal DM 8 pro Stunde und abends, an Wochenenden und Feiertagen DM 6 je Stunde. Zusätzliche Telefongebühren fallen, da tesion selber Telefonanbieter ist, nicht an.
Ein besonders günstiges Angebot können wir darin allerdings nicht entdecken. Die Telekom-Telefongebühren im Ortsbereich sind zum Glück niedriger als 8 bzw. 6 DM pro Stunde und schon ab ca. DM 30,-- Grundgebühr pro Monat gibt es Internetzugänge.
tesion ist eine Tochter der Energie Baden-Württemberg AG und der Swisscom.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...
  3. 4,87€
  4. 27,99€

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
    In eigener Sache
    Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

    Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

    1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
    2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
    3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

      •  /