Intel & MetaCreations: Neues 3D-Format fürs Netz

Artikel veröffentlicht am ,

Intel und MetaCreations wollen mit dem neuen 3D-Fileformat MetaStream gleichzeitig Ladezeiten und Qualität von 3D-Grafiken im Internet verbessern. MetaStreams ist auf PentiumII-Prozessoren optimiert, Darstellungsqualität und -geschwindigkeit passen sich jedoch an die Rechnergeschwindigkeit an, um eine flüssige Wiedergabe zu ermöglichen. Die Skalierbarkeit des Formats beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Prozessorleistung, sondern gilt auch auf für die Übertragungsgeschwindigkeit: Dank progessivem Streaming ist es nun schon während des Downloads möglich, virtuelle Welten zu durchwandern. Je kompletter die Daten sind, umso detaillierter werden die 3D-Objekte dargestellt.
Die MetaStream-Technik baut auf ein von MetaCreations Tochterfirma RTG entwickeltes Verfahren auf, bei dem 3D-Objekte aus Punktwolken anstatt aus Polygonendaten bestehen.
Um dem 3D-Fileformat möglichst schnell zum Durchbruch zu verhelfen, werden die Spezifikationen in Kürze auf der MetaStream-Webseite für jeden zugängig sein. Damit können Software-Entwickler MetaStream-Technologie frei verwenden.

Ein erstes Plug-In für Web-Browser soll schon ab morgen, ebenfalls auf der MetaStream-Webseite, verfügbar sein. Mindestanforderungen: Pentium Prozessor, 28.8 Modem und Netscape Communicator 4.0 odr Internet Explorer 4.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /