• IT-Karriere:
  • Services:

45 Mio. US-Dollar Verlust bei Western Digital

Artikel veröffentlicht am ,

Der Festplattenhersteller Western Digital mußte im Dritten Quartal seines Geschäftsjahres bei einem Umsatz von 831,3 US-Dollar einen Nettoverlust von 45 Mio. US-Dollar verzeichnen, das entspricht 51 Cent je Aktie.

"In unseren Ergebnissen vom März-Quartal spiegelt sich die allgemeine Marktsituation in der estplattenindustrie wieder", bemerkte CEO Chuck Haggerty.
"Obwohl die Quartalsergebnisse enttäuschend waren, verzeichneten wir beträchtliche Fortschritte bei der Reduzierung von Lagerbestanden, der beschleunigten Umstellung auf die MR-Technologie und dem profitablen Wachstum unseres Geschäfts mit Enterprise-Produkten. Erstmals seit längerer Zeit sehen wir, daß sich sowohl die Bedingungen in der Industrie wie auch unser Desktop-Geschäft verbessern. Wie schnell sich die Industrie erholt, wird von Bedeutung für eine besserer finanzielle Entwicklung von Western Digital sein."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
    •  /