Abo
  • Services:

69 Prozent der Journalisten bevorzugen E-Mail

Artikel veröffentlicht am ,

Mehr als zwei Drittel der deutschen IT-Journalisten (Informationstechnologie) bevorzugt heute beim Empfang von Presseinformationen E-Mail. Im direkten Vergleich möchten nur noch 28 Prozent mit den klassischen Medien per Fax bzw. Brief beliefert werden. Zu diesem Ergebnis kommt die Umfrage "Nutzung von Online-Medien im IT-Journalismus" der Agentur News Aktuell (dpa-Firmengruppe).
Mehr als sechshundert Fachjournalisten von Computermagazinen und Redakteure tagesaktueller Medien der Ressorts Computer, Technik und Wissenschaft wurden nach ihrem Nutzungsverhalten von Internet, Online-Diensten und Online-Datenbanken befragt und um Einschätzungen zur Rolle von Online-Medien in der täglichen Arbeit gebeten.
Demnach nutzen bereits heute über 90 Prozent der befragten Journalisten regelmäßig die neuen Techniken des World Wide Web und E-Mail. Als journalistische Tätigkeit steht die Kommunikation an erster Stelle. 78 Prozent nutzen die Online-Medien zu diesem Zweck "oft", zwölf Prozent zumindest "manchmal" und sechs Prozent "selten" bzw. "nie". Zu Recherchezwecken werden die Online-Medien von 74 Prozent der Befragten ebenfalls "oft" eingesetzt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 104,85€ + Versand
  2. 469€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /