• IT-Karriere:
  • Services:

Aldi PC mit sehr guten Testergebnissen

Artikel veröffentlicht am ,

Dem ab Mittwoch von der Einzelhandelskette Aldi angebotenen Pentium-II-266-PC für knapp 2.000 Mark wird von der Computerzeitschrift PC-WELT ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bescheinigt. Die Tester hatten als erste die Möglichkeit, die Leistungen des mit einem 512 KB Second-Level-Cache und 15-Zoll Monitor ausgestatteten ATX-Minitowers zu testen. Dabei hat sich der Aldi-Rechner in Anbetracht des Preises als das beste Modell des gesamten Konkurrenzumfeldes entpuppt: Würde er mit den Top-10-PCs der Preisklasse bis 3.500 Mark verglichen, käme ihm der erste Platz zu.
Das Gerät hat 32 Megabyte Arbeitsspeicher und ist mit einer Hauptplatine von Intel ausgestattet, die sich laut PC-WELT inzwischen millionenfach bewährt hat. Die Festplatte mit einer Kapazität von 4,3 Gigabyte ist nach dem Urteil der Experten allerdings etwas veraltet und könnte schneller sein.

Eine genaue Übersicht über den ATX-Minitower von Aldi gibt es bei GNN .

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 19€ (Bestpreis!)
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
    Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
    Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

    Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. AV-Receiver Fehlerhafte HDMI-2.1-Chips führen zu Blackscreen

    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

      •  /