• IT-Karriere:
  • Services:

Lexmark mit gutem Geschäftsgebnis

Artikel veröffentlicht am ,

Die Lexmark Lexmark International Group, Inc. (Tickerkürzel NYSE: LXK) meldet für das erste Quartal 1998 Rekordergebnisse hinsichtlich Umsatz, Betriebsergebnis und Ergebnis pro Aktie.
Der Umsatz belief sich im ersten Quartal 1998 auf 672 Millionen Dollar und lag damit 15 Prozent über den 583 Millionen Dollar im gleichen Quartal des Vorjahres. Läßt man den Einfluß der Veränderungen der Wechselkurse unberücksichtigt, so betrug das Umsatzwachstum sogar 20 Prozent. Der Umsatz von Druckern und dazugehörigem Verbrauchsmaterial stieg im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent.
Das Betriebsergebnis wuchs im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres um 40 Prozent von 56 Millionen Dollar auf 78 Millionen Dollar. Der Nettogewinn im ersten Quartal 1998 betrug 50 Millionen Dollar. Dies entspricht einer Steigerung um 72 Prozent gegenüber dem Vorjahr vor einer außerordentlichen Zahlung für die vorzeitige Tilgung von Verbindlichkeiten in Höhe von 31 Millionen Dollar. Der Nettogewinn pro Aktie wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent auf 69 Cents pro Anteilschein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...
  3. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...

Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

    •  /