Abo
  • Services:

Auf den Fuß gekommen: NoHands Mouse

Artikel veröffentlicht am ,

Um Gesundheitsschäden durch Haltungsfehler am Rechner zu vermeiden, die bei ständiger Benutzung von Maus und Tastatur auftreten können, gibt es jetzt die "besondere Maus":
Die NoHands Mouse besteht aus zwei Fußpedalen, die unabhängig voneinander positioniert werden können. Ein Pedal dient zur Steuerung des Cursors durch Kippbewegungen, während das andere Pedal die Aufgabe der Maustasten übernimmt.


Laut dem deutschen Distributor, der GeBE Computer & Peripherie GmbH , soll NoHands schon nach kurzer Einarbeitungszeit die normale Maus ersetzen können und produktivere Arbeit ermöglichen. Die "Fuß-Maus" soll DM 464,- (PC, seriell), DM 490,- (PC, PS/2) bzw. DM 511,- (Macintosh) kosten.
Auch wenn es sich wie ein verspäteter Aprilscherz anhört, die NoHands Maus gibt es wirklich. Bleibt bloß zu hoffen, daß ein wütendes Aufstampfen mit dem Fuß, etwa aufgrund eines wiederholten Systemabsturzes, nicht zum verfrühten Ableben des fußabhängigen Nagers sorgt...



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /